Traumfänger Stiftung, Scalettastrasse 19, Postfach 52,
7270 Davos Platz + 41 (0)81 410 03 39
Deutsch
English
HomeÜber unsProjekteArchiv Projekte bis 2017SpendenKontakt

Das vierte Projekt der Traumfänger Stiftung in Myanmar ist der Bau der folgenden HighSchool:

Nan Naint Branch High School, Dorf Nan Naint und Lone Pyin, Gemeinde Pin Laung, Shan Staat, Myanmar

Das Schulgelände

Die Nan Naint Branch High School befindet sich im Dorf Nan Naint, auf der Strecke des Lone Pyin Village in der Gemeinde Pin Laung im Bundesstaat Shan in Myanmar. Der Shan-Staat ist größtenteils ein ländliches Gebiet mit nur drei Städten von bedeutender Größe: Lashio, Kengtung und die Hauptstadt Taunggyi.

Das Dorf hat 365 Haushalte mit 1965 Einwohnern. Die Meisten leben hauptsächlich vom Reisanbau, während einige Mais, Teeblätter, Ingwer und Knoblauch anbauen.

Die Schule wurde 1976 als staatliche Schule gegründet. Sie wurde 2003 von der Primarstufe auf die Post-Primarstufe und 2015 auf die Mittelstufe aufgerüstet. 2019 wurde es auf die Stufe des Branch High School aufgerüstet.

Derzeit betreut die Schule 323 Schüler (153 Jungen und 170 Mädchen) im Alter von 5 bis 16 Jahren und beschäftigt 14 Lehrer. Es gibt vier Schulgebäude - ein Holzgebäude (das abgerissen werden muss), ein Kindergartengebäude, ein drittes Gebäude (3 Klassenzimmer und ein Lehrerzimmer) und schließlich ein Gebäude mit 6 Klassenzimmern. Tatsächliche verfügbar für die Schüler sind nur 6 Klassenräume, aufgrund der Anforderungen der Lehrer, des Wissenschaftslabors, der Bibliothek usw. Neben der erhöhten Nachfrage nach Schulplätzen besteht auch das Problem des heruntergekommenen Holzgebäudes. Es muss sobald als möglich ersetzt werden.

Den Schülern fehlt eindeutig eine sichere und geeignete Umgebung, um sich auf ihr Lernen zu konzentrieren. Um dieser dringenden Situation zu begegnen, haben wir beschlossen, die Nan Naint-Schule beim Bau eines Betonschulgebäudes (zwei Stockwerke) zu unterstützen, um die bestehenden Gebäude zu ergänzen.

Das neue Schulgebäude wird die Bedeutung der Bildung für das Dorf Nan Naint und andere umliegende Gemeinden unterstreichen und den Schülern einen Anreiz bieten, die Mittelschulbildung fortzusetzen und abzuschließen.

Die zusätzlichen Toiletten werden dazu beitragen, die Hygienestandards in der Schule zu verbessern und um hygienebedingten Krankheiten vorzubeugen. Zwei bestehende Männer-Toiletten werden wegen ihres schlechten Zustands abgerissen, dafür werden vier neue gebaut, was dann mit den bereits bestehenden insgesamt 8 Toiletten ergibt.

Das zusammenfallende Holzgebäude..

Der Kindergarten...

Implementierung:

Die Nan Naint Branch High School ist eine staatlich registrierte Schule. Die Regierung wird die Ausbildung und die Gehälter der Lehrer unterstützen, den Lehrplan und die Materialien für das Lehren und Lernen bereitstellen.

Unser Ansatz ist es, die Komune immer in das Projekt einzubeziehen, um die Eigenverantwortung und die Komunen-Entwicklung zu fördern. Für dieses Projekt haben die Dorfbewohner zugestimmt, Wasser für Bauzwecke, Baugruben, Bodenbefüllung, Arbeitskräfte für Bauzwecke, Steine ​​für Bauzwecke und Bambus für Gerüste bereitzustellen.

Für den eigentlichen Bau werden wir mit einem lokalen Bauunternehmer zusammenarbeiten, um alle Bauphasen zu koordinieren und Standardbaumaterialien vor Ort zu beschaffen sowie die erforderlichen Möbel zu besorgen. Die Komune verwaltet die Zahlungstransfers und überwacht den Bau im Allgemeinen.

Unser lokales Team wird den Baufortschritt regelmäßig verfolgen, um sicherzustellen, dass unsere hohen Qualitätsstandards eingehalten werden. Der Auftragnehmer wird in vier Raten je nach Baufortschritt bezahlt, wobei 5% der Arbeitskosten ein Jahr lang als Garantie für die Qualität der Arbeit einbehalten werden. Die Gemeinde wird für die Schule nach Abschluss der Bauarbeiten verantwortlich sein.

Die Nan Naint Branch High School ist zu jeder Jahreszeit mit allen Fahrzeugen erreichbar. Der Baubeginn ist für Februar 2020 geplant und soll im September 2020 abgeschlossen sein.

Ende März 2020

Das Baumaterial ist geliefert...

nun geht es voran.

Ende Mai 2020

Der Bau geht zügig voran.


Das Wetter spielt auch mit.

Ende August 2020



Der Bau ist nun fast abgeschlossen.

Mitte September 2020

Der Neubau ist fertig.
Leider müssen wir die Schuleröffnung auf unbestimmte Zeit verschieben...
Die Schüler werden trotzdem schon in der neuen Schule unterrichtet.

To top