Traumfänger Stiftung, Scalettastrasse 19, Postfach 52,
7270 Davos Platz + 41 (0)81 410 03 39
Deutsch
English
HomeÜber unsProjekteArchiv Projekte bis 2017SpendenKontakt

Das achte Projekt der Traumfänger Stiftung in Kambodscha ist der Bau folgender Sekundar Schule:

Thlok Sekundar Schule, Smach, Tram Sasar Gemeinde, Srey Snam Distrikt, Siem Reap Provinz, Kambodscha

Beschreibung:

Trotz seines wachsenden Tourismussektors bleibt Kambodscha eines der ärmsten und am wenigsten entwickelten Länder in Südostasien. Die Entwicklung ist im Land nicht gleichmäßig verteilt und viele ländliche Gemeinden sind nach wie vor von Armut betroffen, da Korruption und Eigeninteresse das Wachstum des Landes behindern.

Die Thlok Sekundar Schule befindet sich im Dorf Smach, Gemeinde Tram Sasar, Bezirk Srey Snam, Provinz Siem Reap, Kambodscha. Das Dorf hat 2129 Einwohner aus 595 Haushalten, von denen die Meisten von der Landwirtschaft leben.

Die Thlok Sekundar Schule hat schon ein Betongebäude mit sechs Klassenzimmern. Obwohl das Gebäude in gutem Zustand ist, ist es nicht groß genug, um der wachsenden Studentenschaft bequem Platz zu bieten. Die Schule hat derzeit 304 Schüler (132 Jungen und 172 Mädchen) im Alter von 12 bis 15 Jahren und beschäftigt 9 Lehrer (5 Männer und 4 Frauen).

Die Schule schreibt in der Regel Schüler ein, die aus vier örtlichen Grundschulen in der Umgebung kommen. Daher wird erwartet, dass die Studentenzahl in den kommenden Jahren weiter zunehmen wird. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, Smach Village beim Bau eines neuen Betongebäudes mit vier voll ausgestatteten Klassenzimmern zu unterstützen, um den Schülern eine geräumige, komfortable und motivierende Lernumgebung zu bieten.

Der Bau des neuen Gebäudes wird die Schüler ermutigen, die Sekundarschule zu besuchen und abzuschließen und die Bedeutung der Bildung für die gesamte Gemeinde unterstreichen. Das Projekt umfasst auch den Bau von vier zusätzlichen Toiletten, die die sanitären Einrichtungen der Schule verbessern und hygienebedingten Erkrankungen vorbeugen.

Das bestehende Schulgebäude.
Für die wachsende Schülerzahl bietet es zu wenig Platz.

Implementierung:

Die Thlok Secondary School ist eine staatlich anerkannte Schule. Die Regierung wird die Kommune für die Ausbildung und die Gehälter der Lehrer unterstützen und die Lehrpläne und Materialien für das Lehren und Lernen bereitstellen.

Unser Ansatz besteht darin, die Gemeinschaft immer in das Projekt einzubeziehen, um Eigenverantwortung und Gemeinschaftsentwicklung zu fördern. Für dieses Projekt haben sich Gemeindemitglieder bereit erklärt, einen Beitrag zu leisten, indem sie das Fundament des Neubaus vorbereiten, einen Zaun um die Schule errichten und die Schuleröffnungsfeier organisieren.

Für den eigentlichen Bau werden wir mit einem lokalen Auftragnehmer zusammenarbeiten, um alle Bauphasen zu koordinieren und alle Standardmaterialien vor Ort einzukaufen. Die Zahlung erfolgt in Raten, je nach Baufortschritt, wobei 5 % der Gesamtkosten als Garantie für die Qualität der Arbeiten sechs Monate zurückgehalten werden. Nach Abschluss des Projekts sind die Gemeinde und die Schulleitung für den Unterhalt der Schule verantwortlich.

Die Schule ist zu jeder Jahreszeit leicht zugänglich. Die Bauarbeiten sollen im Juli 2021 beginnen und sollen bis Januar 2022 abgeschlossen sein.


Der Platz für das neue Gebäude wird ausgemessen...

To top